Veröffentlicht inNews

Naomi Campbell zeigt erstmals ihre kleine Tochter

Naomi Campbell zeigt erstmals ihre kleine Tochter

Naomi Campbell.jpg
Naomi Campbell wurde 2021 überraschend Mutter. Credit: Stephane Cardinale - Corbis/Corbis via Getty Images
Naomi Campbell wurde im letzten Jahr heimlich Mutter. Jetzt zeigt das Supermodel zum ersten Mal seine kleine Tochter und verrät einige Details.

Am 18. Mai 2021 hat Naomi Campbell (51, GOLDENE KAMERA 2004) öffentlich gemacht, dass sie Mutter einer kleinen Tochter geworden ist. Die Überraschung ihrer Fans war groß, denn das Supermodel hält sein Privatleben weitestgehend unter Verschluss. Auch verriet die 51-Jährige nichts weiter über das Kind oder darüber, wie es zur Welt gekommen ist. Naomi wurde nie mit einem Babybauch gesichtet und über eine mögliche Adoption oder Leihmutterschaft wurde nichts bekannt gegeben.

Naomi Campbell: mit Baby auf dem Arm auf dem „Vogue“-Cover

Neun Monate nach der Geburt ihres kleinen Engels gibt die Britin nun Einblicke in ihr Familienglück. Erstmals zeigt sie ihre Tochter – und zwar nicht irgendwo, sondern auf dem Cover der britischen „Vogue“. Für die März-Ausgabe lässt sie sich gekonnt in einem Valentino-Outfit in Szene setzen. Ihre Haare sind zu einer wilden Mähne gestylt, schützend hält sie ihr Baby auf dem Arm. Auch wenn die Kleine nur von hinten zu sehen ist, dreht sie ihr Gesicht zur Seite, sodass man einen ersten Blick auf ihr süßes Gesicht erhaschen kann.

https://www.instagram.com/p/CZ9x5nyMIL-/?utm_source=ig_embed&utm_campaign=loading

Naomi Campbell: „Sie wurde nicht adoptiert“

Im Interview mit „Vogue“-Redakteurin Sarah Harris gibt Naomi weitere Einblicke in das Leben mit ihrer Tochter. „Sie wurde nicht adoptiert, sie ist mein (biologisches) Kind“, stellt sie in dem Gespräch klar. Über eine mögliche Leihmutterschaft verrät sie aber nichts. Es sei eine sehr private Angelegenheit gewesen, nur ganz wenige Menschen hatten im Vorfeld darüber Bescheid gewusst, dass sie ein Kind bekommen würde.

Nur so viel verrät die Londonerin, die vor ungefähr 35 Jahren zum ersten Mal das „Vogue“-Cover zierte, noch über ihre Tochter: „Ich habe Glück, dass meine Kleine so gerne reist wie ich – kein Wimmern beim Starten oder Landen. Sie ist ein gutes Mädchen: Sie schläft sehr gut, sie weint kaum und mir wurde gesagt, dass sie für ihr Alter sehr wachsam ist. Sie hat gerade angefangen zu winken, was Spaß macht. Sie lacht viel.“ Klingt doch ganz so, als wären die beiden ein echtes Dreamteam.